Ihr Warenkorb:
deutsch  English

Fortbildungsangebote
zur
Zertifizierten Förderlehrkraft
oder zum
Zertifizierten LRS-Therapeuten
nach Carola Reuter-Liehr
Therapeuten   /   Förderlehrer
in Ihrer Nähe
Wir empfehlen
Ihrer Aufmerksamkeit
Prüfen Sie bitte Ihre  Browsereinstellungen,  falls Ihnen 
hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Eine Evaluationsstudie zu Lautgetreuen Lese-Rechtschreib-
förderung
Prüfen Sie bitte Ihre  Browsereinstellungen,  falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Lass uns lesen!
Ein Eltern-Kind-Training zur Vorbereitung auf das Lesen- und Schreibenlernen
Prüfen Sie 
bitte Ihre  Browsereinstellungen,  falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Ein Titel aus dem Verlagsprogramm
Lese-Rechtschreibförderung
Zum Fachverzeichnis Lese-Rechtschreibförderung
Carola Reuter-Liehr
Lautgetreue Lese-Rechtschreibförderung Band 2/2
Elementartraining Phonemstufe 2: Lautgetreues Lese- und Schreibmaterial mit Wörtern ohne Konsonantenhäufung innerhalb einer Silbe, zusammengesetzt aus den Vokalen a, e, i, o, u, den Diphthongen au, ei, eu, den Umlauten ö, ü, den Dauerkonsonanten m, l, s,
2010. 350 S., 28 x 32 cm
Im Ringordner: ISBN 978-3-89911-112-5, € 182,00
Lieferbar

Inhaltsverzeichnis und Textauszüge        Buchbeschreibung
Zur Darstellung des Gesamtwerkes      Mit Paketpreisen sparen
Informationen und Kontaktdaten zu den an diesem Werk beteiligten Personen
Empfehlung Dieses Werk weiterempfehlen
Zu diesem Buch
Das Elementartraining der Phonemstufe 2 bezieht nun in das bisherige System der Phonemstufe 1 (Bd. 2/1), welches bereits den überwiegenden Anteil struktureller Regelmäßigkeiten der deutschen Orthographie beinhaltet, die restlichen Konsonanten mit ein: Weitere Dauerkonsonanten (h / z / j / ch) sowie die Stoppkonsonanten (d / b / g – t / p / k), welche je nach Position innerhalb des Wortes ebenfalls als mitsprechbar und insofern als lautgetreu gelten, werden nacheinander integriert. Dieses schrittweise Vorgehen ermöglicht es, die schwierigeren bzw. selteneren Laut/Buchstabenverbindungen intensiv zu behandeln. Die erlernten Lesegesetze 1-5 (s. Bde. 1 und 2/1) zum Erkennen bisheriger Wortstrukturen werden weiterhin gefestigt und ermöglichen eine Vertiefung durch neues, stetig wachsendes Wortmaterial.
Das in diesem Band ausgewählte Wortmaterial ist sowohl für Lese- und Schreibanfänger, als auch für ältere Schüler mit ausgeprägten Lese-Rechtschreibschwierigkeiten sowie für jugendliche bzw. erwachsene Analphabeten geeignet.
Der Aufbau der Phonemstufe 2 ist im Elementartraining in drei größere Lernabschnitte eingeteilt:
Teil I umfasst die Integration der schwierigen Dauerkonsonanten h, z, j, ch, wobei das "ch" je nach Verbindung mit einem vorangegangenen Vokal hell – ch wie in ich, euch oder dunkel – ch wie in ach, och, Bach ausgesprochen wird.
Teil II umfasst die Integration der weichen Stoppkonsonanten d, b, g. Die "weichen" bzw. stimmhaften Stoppkonsonanten d/b/g, welche nur mit geringem Luftstrom gesprochen werden, gelingen in der Differenzierung leichter als die "harten" bzw. stimmlosen Stoppkonsonanten. Daher werden die "weichen" Stoppkonsonanten im Training als erste gesichert, damit später auch Gegenüberstellungen der Stoppkonsonantenpaare (d/t – b/p – g/k) unter Vermeidung des Phänomens der Interferenz besser gelingen können.
Teil III umfasst die Integration der harten Stoppkonsonanten t, p, k. Hier ist der starke, herausspringende Luftstrom das entscheidende Differenzierungsmerkmal. Den Abschluss der Phonemstufe 2 bildet die Integration der Konsonantendoppelung von kk verschriftet als "ck".
Unterstützt wird die Verknüpfung von Sprachsystematik und Wortmaterial – wie schon im Band 2/1 – durch den Einsatz sensomotorisch orientierter, die gesprochene Sprache strukturierender und insofern den Lese- und Schreibvorgang steuernder Methoden: Lautgebärden und rhythmisches Syllabieren.
Da viele der eingesetzten Lernspiele sich des Spielbretts und der Spielfiguren der SpielSpirale (Band 5 der "Laugetreuen Lese-Rechtschreibförderung") bedienen, ist deren Anschaffung empfehlenswert.
Der Inhalt
Aufbau der Phonemstufe 2 – Elementartraining. Fortsetzung des Trainings der erweiterten phonemischen Strategie
Handanweisungen, Phonemstufe 2, Teil I-III
Teil 1: Integration der schwierigen Dauerkonsonanten h – z – j – ch in das Wortmaterial der Phonemstufe 1
Wort-, Bild- und Textmaterial: Wortlisten, Übungsblätter, Lernspiele, Lese- und Schreibtexte und Hausaufgaben
Teil II: Integration der weichen Stoppkonsonanten d – b – g in das Wortmaterial der Phonemstufe 1 und der Phonemstufe 2, Teil I
Wort-, Bild- und Textmaterial: Wortlisten, Übungsblätter, Lernspiele, Lese- und Schreibtexte und Hausaufgaben
Teil III: Integration der harten Stoppkonsonanten t – p – k (ck) in das Wortmaterial der Phonemstufe 1 und der Phonemstufe 2, Teil II
Wort-, Bild- und Textmaterial: Wortlisten, Übungsblätter, Lernspiele, Lese- und Schreibtexte und Hausaufgaben
Lauttreuer Bildertest der Phonemstufe 2 (LBT 2)