Ihr Warenkorb:
deutsch  English

Kunden­login
Aktuelle Neuerscheinung
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen, falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Regelaufbau auf der Basis lautgetreuer Lese-Rechtschreibfähigkeit Band 2
2., überarbeitete Auflage
Aktuelle Neuerscheinung
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen, falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Lautgetreue Lese-Rechtschreibförderung Band 2/2
2., vollständig überarbeitete und erweiterte Neuerscheinung
Jacques Verger
Docteur d'État, ist Professor emeritus für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Paris IV-Sorbonne, Paris (Frankreich). Vormalig Vizepräsident der Internationalen Kommission für Universitätsgeschichte.
Docteur d'Ètat, est professeur émérite d’histoire médiévale à l’Université de Paris IV-Sorbonne, Paris (France). Ancien vice-président de la Commission internationale pour l’histoire des universités.
Die Verlagspublikationen von Jacques Verger
... als Herausgeber eines Sammelbandes
Andreas Sohn, Jacques Verger (Hg. / Éds.)
Die regulierten Kollegien im Europa des Mittelalters und der Renaissance / Les collèges réguliers en Europe au Moyen Âge et à la Renaissance
Mit Beiträgen von Claire Angotti, Bernard Ardura, Metod Benedik, Sophie Delmas, Heinz-Dieter Heimann, Egon Kapellari, Daniel Le Blévec, Reinhard Marx, Klaus Militzer, Denyse Riche, Alkuin Volker Schachenmayr, Hans-Joachim Schmidt, Andreas Sohn, Jacques Verger, Jacques Verger, Bernhard Vogel
Aufbrüche Band 4 (ISSN 1867-3252)
2012. 232 S., 17 x 24 cm, 3 s/w-Fotogr., 12 geograph. Kart.
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-89911-183-5, € 50,70
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-89911-198-9, € 70,70
Lieferbar

Andreas Sohn, Jacques Verger (Hg.)
Die universitären Kollegien im Europa des Mittelalters und der Renaissance/Les collèges universitaires en Europe au Moyen Âge et à la Renaissance
Mit einem Geleitwort von Annette Schavan und Beiträgen von Claire Angotti, Krzysztof Baczkowski, Marie Bouhaïk-Gironès, Anna Esposito, Helmut Flachenecker, Patrice Foissac, Gerhard Fouquet, Carla Frova, Gerhard Hufnagel, Beatrix Karl, Thierry Kouamé, Elisabeth Mornet, Aurélie Perraut, Adeline Rucquoi, Andreas Sohn, Karl Ubl, Jacques Verger
Aufbrüche Band 2 (ISSN 1867-3252)
2011. 240 S., 17 x 24 cm, 4 s/w-Fotogr., 1 geograph. Kart.
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-89911-141-5, € 50,70
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-89911-156-9, € 70,70
Lieferbar

... als Beiträger zu einem Sammelband
Qu’est-ce qu’un « collège régulier » au Moyen Âge et à la Renaissance ?
Zusammenfassung / Conclusion
Fonder un collège au XIIIe siècle
Zusammenfassung / Conclusion
Mémoire et histoire dans la conscience universitaire au Moyen Âge