Ihr Warenkorb:
deutsch  English

Kunden­login
Aktuelle Neuerscheinung
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen, falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Les usages de la temporalité dans les sciences sociales / Vom Umgang mit Temporalität in den Sozial- und Geisteswissenschaften
Aktuelle Neuerscheinung
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen, falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Lautgetreue Lese-Rechtschreibförderung
Band 1
4., vollständig überarbeitete und erweiterte Neuauflage
Elisabeth Lobenwein
MMMag. Dr., geboren 1984 in Lienz (Österreich), studierte an der Universität Salzburg (Österreich) die Lehramtsstudien Englisch, Geschichte, Sozialkunde, politische Bildung und Italienisch, sowie das Diplomstudium Anglistik/Amerikanistik und absolvierte das Doktoratsstudium in Geschichte. Studien- und Forschungsaufenthalte führten sie unter anderem nach Großbritannien und Italien. Zurzeit ist sie Postdoc-Assistentin am Institut für Geschichte, Abteilung für Neuere und Österreichische Geschichte, der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich).
Die Verlagspublikationen von Elisabeth Lobenwein
... als Autorin einer Monographie
Elisabeth Lobenwein
Wallfahrt – Wunder – Wirtschaft
Die Wallfahrt nach Maria Luggau (Kärnten) in der Frühen Neuzeit
2013. 394 S., 17 x 24 cm cm, 7 graph. Abb., 23 Farbfotogr., 32 Tab., 1 geograph. Kart.
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-89911-192-7, € 82,50
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-89911-207-8, € 102,50 (vergriffen)
Lieferbar

... als Herausgeberin eines Sammelbandes
Thomas Wallnig, Elisabeth Lobenwein, Franz-Stefan Seitschek (Hg.)
Maria Theresia? Neue Perspektiven der Forschung
Maria Theresa? New Research Perspectives / Marie Thérèse ? Nouvelles approches de recherche
Mit Beiträgen von Vanda Anastácio, Thomas Assinger, Sandra Hertel, Roman Kabelik, Mario Keller, Marianne Klemun, Julian Lahner, Elisabeth Lobenwein, Ines Peper, Friedrich Polleroß, Dennis Schmidt, Franz-Stefan Seitschek, Klaas Van Gelder, Thomas Wallnig, Renate Zedinger
Das Achtzehnte Jahrhundert und Österreich Band 32 (ISSN 1015-406X)
2017. 222 S., 15 x 23 cm, 8 s/w-Fotogr., 3 Farbfotogr., 7 Tab.
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-89911-266-5, € 53,85
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-89911-281-8, € 73,85
Lieferbar

Franz M. Eybl (Hg.)
Via Wien: Musik, Literatur und Aufklärungskultur im europäischen Austausch
Via Vienna: Music, Literature and Enlightened Culture in European Exchange / Via Vienne : Musique, Literature et la Culture des Lumières in échange Européenne
Mit Beiträgen von Julia Ackermann, Ivo Cerman, Julia Czachs, Martin Eybl, Franz M. Eybl, Christiane Maria Hornbachner, Sabine Jesner, Sabine Jesner, Robert L. Kendrick, Marko Motnik, Simone Pichler, Vasile Roma, Sarah Schulmeister, Jana Spácilová, Thomas C. Starnes
Das Achtzehnte Jahrhundert und Österreich Band 31 (ISSN 1015-406X)
2017. 256 S., 15 x 23 cm
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-89911-261-0, € 59,80
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-89911-276-4, € 79,80
Lieferbar

... als Rezensentin
Élisabeth BADINTER, Maria Theresia. Die Macht der Frau. Aus dem Französischen von Horst Brühmann und Petra Willim. Wien: Paul Zsolnay Verlag 2017. 300 Seiten; ISBN 978-3-552-05822-4
... als Beiträgerin zu einem Sammelband
Je gresser die lieb der eltern gegen ihren kündern ist, umb so gresser auch die betriebnus und schmerzen, wann solche in högster todts gefahr khomben. Kinder im Zentrum der Wunderberichte von Maria Luggau/Kärnten
... als Co-Beiträgerin zu einem Sammelband
Zu diesem Band