Your shopping basket:
deutsch  English

Customer Login
New publication
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen, falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Les usages de la temporalité dans les sciences sociales / Vom Umgang mit Temporalität in den Sozial- und Geisteswissenschaften
Upcoming publication
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen, falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Les usages de la temporalité dans les sciences sociales / Vom Umgang mit der Temporalität in den Sozial- und Geisteswissenschaf
Klaus Arnold
Dr. phil., ist Professor im Ruhestand für Mittelalterliche Geschichte an der Helmut-Schmidt-Universität/ niversität der Bundeswehr, Hamburg. Er ist Preisträger der Unterfränkischen Gedenkjahrstiftung und wurde mit dem Kulturpreis der Stadt Kitzingen ausgezeichnet.
Klaus Arnold has published with us
... as an editor of an edited volume
Klaus Arnold, Sabine Schmolinsky, Urs Martin Zahnd (Hg.)
Das dargestellte Ich
Studien zu Selbstzeugnissen des späteren Mittelalters und der frühen Neuzeit
Mit Beiträgen von Klaus Arnold, Andreas Beriger, Kaspar von Greyerz, Gabriele Hofner-Kulenkamp, Andrea Kammeier-Nebel, Benigna von Krusenstjern, Walther Ludwig, Wolfgang Schmid, Sabine Schmolinsky, Gunter Schweikhart, Markus Späth, Harald Tersch, Urs Martin Zahnd
Selbstzeugnisse des Mittelalters und der beginnenden Neuzeit Band 1 (ISSN 1439-3948)
1999. 300 S., 24 x 17 cm, 49 graph. Abb.
Fest gebundene Ausgabe: ISBN 978-3-930083-08-4, € 37,50
Lieferbar

... as a contributor to an edited volume
Warum schrieben und sammelten Humanisten ihre Briefe? Beobachtungen zum Briefwechsel des Benediktinerabtes Johannes Trithemius (1462-1516)
'Da ich het die gestalt' - Bildliche Selbstzeugnisse in Mittelalter und Renaissance