Ihr Warenkorb:
deutsch  English

Kunden­login
Aktuelle Neuerscheinung
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen, falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Fremde, Freunde, Feinde
Eine Studie zum Begriff des Fremden: aktueller denn je
Liste der Neuerscheinungen anzeigen
Aktuelle Neuerscheinung
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen, falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Das Marburger Rechtschreibtraining
6., überarbeitete Auflge 2019
Liste der Neuerscheinungen anzeigen
Raphaela Averkorn
Dr., ist Professorin und Inhaberin des Lehrstuhls für Mittelalterliche und Neuere Geschichte an der Universität Siegen. Sie studierte Geschichtswissenschaften und Romanistik an den Universitäten Münster und Bordeaux (Frankreich), wo sie eine Maîtrise d'Histoire zur Geschichte der Gascogne erwarb. Langjährige Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Universität Hannover.
Die Verlagspublikationen von Raphaela Averkorn
... als Autorin einer Monographie
Raphaela Averkorn
Adel und Kirche in der Grafschaft Armagnac
Das cluniacensische Priorat Saint-Jean-Baptiste de Saint-Mont
Europa in der Geschichte Band 1 (ISSN 0944-355X)
1997. 440 S., 24 x 17 cm, 31 graph. Abb.
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-924517-73-1, € 66,00
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-924517-63-2, € 84,00
Lieferbar

... als Herausgeberin eines Sammelbandes
Raphaela Averkorn, Winfried Eberhard, Reimund Haas, Bernd Schmies (Hg.)
Europa und die Welt in der Geschichte
Festschrift zum 60. Geburtstag von Dieter Berg
Mit Beiträgen von Santiago Aguadé Nieto, Hans-Georg Aschoff, Raphaela Averkorn, Theofried Baumeister, Helmut Bley, Cornelius Bohl, Arne Borstelmann, Hinnerk Bruhns, María Jesús Cava Mesa, Katharina Colberg, Maria Helena da Cruz Coelho, Thomas Czerner, Winfried Eberhard, Jürgen Werinhard Einhorn, Franz Josef Felten, Hubertus Fischer, Johannes Baptist Freyer, Claus Füllberg-Stolberg, Katja Füllberg-Stolberg, Beatrix Günnewig, Reimund Haas, Carl-Hans Hauptmeyer, Heinz-Dieter Heimann, Petr Hlavácek, Volker Honemann, Ann Katherine Isaacs, Ines Katenhusen, Sybille Küster, Leonhard Lehmann, Sabine Liebig, Christian Loefke, Wolfgang Marienfeld, Günther Mensching, Hans-Heinrich Nolte, Luigi Pellegrini, Roland Pieper, Carles Rabassa i Vaquer, Kirsten Rakemann, Inga- Dorothee Rost, Adelheid von Saldern, Hermann-Josef Scheidgen, Johannes Karl Schlageter, Hans-Dieter Schmid, Hans-Joachim Schmidt, Joachim Schmiedl, Bernd Schmies, Karl-Heinz Schneider, Johannes Schreiber, Jutta Schwarzkopf, Wilhelm Sommer, Klaus-Bernward Springer, Eric Steinhauer, Peter Tasler, Maria Manuela Tavares Ribeiro, Helmut G. Walther, Gabriela Was, Petra Weigel, Anton Weise
2004. 1300 S., 17 x 24 cm, 30 graph. Abb.
Fest gebundene Ausgabe: ISBN 978-3-89911-024-1, € 125,00
Lieferbar

... als Beiträgerin zu einem Sammelband
Kastilien als europäische Großmacht im Spätmittelalter. Grundprobleme der auswärtigen Beziehungen der kastilischen Könige vom 13. bis zum 15. Jahrhundert
Gewaltanwendung und Konfliktlösung. Studien zu politischen und familiären Auseinandersetzungen in den iberischen Königshäusern im Hohen und Späten Mittelalter
Schreiben als Methode der Krisen- und Problembewältigung. Untersuchungen zu kastilischen *Ego-Dokumenten* des 14. und 15. Jahrhunderts