Ihr Warenkorb:
deutsch  English

Kunden­login
Verwandte Titel zu diesem Buch finden Sie in unseren Fachverzeichnissen
» Biographieforschung
» Nationalsozialismus
» Zeitgeschichte
Wir empfehlen
Ihrer Aufmerksamkeit
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen,
 falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird
Europäisches Kulturerbejahr 2018
Unterwegs in der europäischen Kultur und Geschichte – Aneignungen
Angelika Schaser (Hg.)
Erinnerungskartelle
Zur Konstruktion von Autobiographien nach 1945
Mit Beiträgen von Christiane Eifert, Kirsten Heinsohn, Heide-Marie Lauterer, Christine von Oertzen, Angelika Schaser, Sabine Schleiermacher
Herausforderungen Band 14 (ISSN 0942-8291)
2003. 204 S., 23 x 15 cm
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-89911-005-0, € 24,50
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-89911-015-9, € 42,50
Lieferbar

Inhaltsverzeichnis und Textauszüge        Buchbeschreibung       Das Buch im Urteil der Medien
Informationen und Kontaktdaten zu den an diesem Werk beteiligten Personen
Empfehlung Dieses Werk weiterempfehlen
Die Bandherausgeberin
Angelika Schaser
Dr., ist Professorin für Neuere Geschichte der Universität Hamburg.
Zum Verzeichnis der bei uns erschienenen Publikationen von Angelika Schaser
Weitere an diesem Werk beteiligte Personen
Bitte beachten Sie:
Die genannten Kontaktdaten waren zum Zeitpunkt der Erstellung aktuell und sind möglicherweise gegenwärtig nicht mehr gültig!
Die angegebenen Internetseiten können die von Institutionen sein, über deren interne Verknüpfungen Sie zu den Personen gelangen.
Christiane Eifert
Dr. phil. habil., ist Privatdozentin am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der TU Berlin.
Kirsten Heinsohn
Dr., ist Privatdozentin am Institut für die Geschichte Deutscher Juden der Universität Hamburg. Derzeit in Vertretung Direktorin der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg und Professorin für Zeitgeschichte an der Universität Hamburg.
Heide-Marie Lauterer
Dr., ehemals Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Universität Heidelberg und Wissenschaftliche Angestellte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (Max Weber Edition). Derzeit als freischaffende Autorin tätig.
Christine von Oertzen
Dr., ist am Max Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte in München tätig.
Sabine Schleiermacher
Dr. rer. medic., ist Privatdozentin am Institut für Geschichte der Medizin am CharitéCentrum 1 für Human- und Gesundheitswissenschaften in Berlin.