Ihr Warenkorb:
deutsch  English

Kunden­login
Verwandte Titel zu diesem Buch finden Sie in unseren Fachverzeichnissen
» Aufklärungsforschung
» Bildungsgeschichte / Historische Pädagogik
Wir empfehlen
Ihrer Aufmerksamkeit
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen,
 falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird
The Enlightenment Idea of Human Rights in Philosophy and Education and Postmodern Criticism
Dieter Jedan, Johann-Christoph Lüth (Hg.)
Moral Philosophy and Education in the Enlightenment
Mit Beiträgen von Rita E. Guare, Fritz-Peter Hager, Dieter Jedan, Johann-Christoph Lüth, Lech Mokrzecki, Grayson Noley, Béla Pukánsky, Joan K. Smith, Daniel Tröhler, Gerda Walz-Michaels, Lawrence A. Williams
2001. 170 S., 24 x 17 cm
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-930083-04-6, € 25,30
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-930083-14-5, € 43,25
Lieferbar

Inhaltsverzeichnis und Textauszüge        Buchbeschreibung
Informationen und Kontaktdaten zu den an diesem Werk beteiligten Personen
Empfehlung Dieses Werk weiterempfehlen
Zu diesem Buch
Das Thema dieses Gedenkbandes für Fritz-Peter Hager, "Moral Philosophy and Education", nimmt eine entscheidende Stellung in der Aufklärungsphilosophie ein. Sie ist – ebenso wie die von ihr inspirierte sittliche und erzieherische Praxis – Ausdruck einer neuen Denkweise, eines auf sich selbst angewiesenen Denkens. Die neue Sittlichkeit verlangt nicht nur rücksichtsvolleres Verhalten des Einzelnen in der Gemeinschaft, sondern auch der Gemeinschaft gegenüber dem Einzelnen und anderen Gruppen.
Im Bereich gerade der Erziehung des ausgehenden 17. und 18. Jahrhunderts steht dem sich selbst bewussten Menschen das aufklärerische moralische Grundprinzip sittlichen Wollens und Handelns gegenüber, das dem Einzelnen somit keine unbeschränkte Mitbestimmung gibt. Dieser Band enthält nun die wichtigsten ausgewählten Beiträge der Tagung der International Standing Working Group for the History of Education and Enlightenment (ISWGHEE) in Maynooth, Irland, welche allgemein als die bisher erfolgreichste aller ISWGHEE-Tagungen empfunden wurde.
Hier finden die verschiedensten historischen und pädagogischen Interessen zusammen. Dies kommt denn auch in den versammelten Beiträgen gut zum Ausdruck: Während zwei Beiträge das Verhältnis zum Thema in bestimmten Ländern darstellen (Mokrzecki, Williams), untersuchen andere den Einfluss mehrerer bestimmter Aufklärer auf ihre Zeit, die Erziehung oder das allgemeine Denken (Hager, Lüth, Pukánszky, Smith und Noley, Tröhler). Im Hinblick auf die historischen Auswirkungen der Aufklärung erörtert ein Beitrag die moralische Verantwortung einer aufgeklärten Vernunft und Phantasie (imagination) für die Erziehung (Guare), während ein weiterer (Walz-Michaels) schließlich einen wissenschaftstheoretischen Standpunkt (New Science Movement) vorstellt, der den Leser zu einer neuen Betrachtung der Konzepte und der Realität der Aufklärungspädagogik anregt. Wie schon in Maynooth von Hager einleitend hervorgehoben wurde, ist die europäische Aufklärungsphilosophie als Werk des Geistes von Deutschland, England und Frankreich ausgegangen. Die Tagungsbeiträge weisen auf die Auswirkungen der Aufklärungsphilosophie und Aufklärungspädagogik in Ländern hin, die weit über die Grenzen dieser drei Länder hinausgehen. So enthält dieser Sammelband auch Beiträge aus Polen, Ungarn, der Schweiz und den USA.
Die Beiträge
Dieter Jedan, Johann-Christoph Lüth
Schriftenverzeichnis: A Complete Bibliography of Fritz-Peter Hager's Writings
Fritz-Peter Hager
Zwei Arten der Aufklärungsethik bei Locke and bei Shaftesbury und ihre pädagogischen Konsequenzen
Rita E. Guare
Reclaiming Thoughtfulness and Imagination in Educational Leadership: A Moral Commitment to Enlightened Reason
Johann-Christoph Lüth
Schleiermachers Kritik an der Pädagogik der Aufklärung – eine Überwindung der Aufklärungspädagogik?
Lech Mokrzecki
Educational Models and Tendencies in Polish Schooling of the Sixteenth Through Eighteenth Century
Béla Pukánsky
István Schneller (1847-1939) – ein evangelischer Theologe am Lehrstuhl Pädagogik der Universität Kolozsvár (Cluj)
Joan K. Smith, Grayson Noley
Enlightenment Ideals, Moral Philosophy and Indian Civility: The Views of Benjamin Rush and Thomas Jefferson
Daniel Tröhler
Christian Wolff und Johann Georg Sulzer – Eigenart und Problem rationaler Ethik und Pädagogik
Gerda Walz-Michaels
Concepts in the History of Education as seen from the Perspective of the New Science Movement
Lawrence A. Williams
Moral Education and the Scottish Enlightenment