Your shopping basket:
deutsch  English

Customer Login
Similar titles to this book can be found in our subject indices
» Biographical Research
» Art History
» Medieval Studies
Please pay attention to
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen,
 falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird
Sich schreiben in der Welt des Mittelalters
Begriffe und Konturen einer mediävistischen Selbstzeugnisforschung
Klaus Arnold, Sabine Schmolinsky, Urs Martin Zahnd (Hg.)
Das dargestellte Ich
Studien zu Selbstzeugnissen des späteren Mittelalters und der frühen Neuzeit
Mit Beiträgen von Klaus Arnold, Andreas Beriger, Kaspar von Greyerz, Gabriele Hofner-Kulenkamp, Andrea Kammeier-Nebel, Benigna von Krusenstjern, Walther Ludwig, Wolfgang Schmid, Sabine Schmolinsky, Gunter Schweikhart, Markus Späth, Harald Tersch, Urs Martin Zahnd
Selbstzeugnisse des Mittelalters und der beginnenden Neuzeit Band 1 (ISSN 1439-3948)
1999. 300 S., 24 x 17 cm, 49 graph. Abb.
Fest gebundene Ausgabe: ISBN 978-3-930083-08-4, € 37,50
Lieferbar

Table of contents and extracts        About the book       Reviews about the book
Information about and contact to the contributors of this book
Empfehlung Recommend this title to others
The volume editors
Klaus Arnold
Dr. phil., ist Professor im Ruhestand für Mittelalterliche Geschichte an der Helmut-Schmidt-Universität/ niversität der Bundeswehr, Hamburg. Er ist Preisträger der Unterfränkischen Gedenkjahrstiftung und wurde mit dem Kulturpreis der Stadt Kitzingen ausgezeichnet.
Show the index of books that Klaus Arnold has published with us.
Sabine Schmolinsky
Dr. phil., ist Professorin für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Erfurt.
Show the index of books that Sabine Schmolinsky has published with us.
Urs Martin Zahnd
Dr. phil., ist Professor für Schweizergeschichte des Mittelalters an der Universität Bern (Schweiz).
Show the index of books that Urs Martin Zahnd has published with us.
Further contributors
Please note:
Contact information may be outdated!
Links may point to institutions and you must search for the respective person on their internal net .
Kaspar von Greyerz
Dr., ist seit 1993 lehrender Professor und seit 2005 Dekan an der Universität Basel (Schweiz). Er studierte Geschichte und Philosophie an der Universität Genf (Schweiz). Seine Promotion erlangte er an der Stanford Universität (USA) und habilitierte 1987 in Bern (Schweiz). Seit 1993 ist er Ordinatus für Neuere Allgemeine und Schweizer Geschichte an der Universität Zürich (Schweiz).
Andrea Kammeier-Nebel
M.A., war Kulturstiftungs-Stipendiatin der Stadt Offenburg.
Benigna von Krusenstjern
Dr., ist Historikerin mit dem Schwerpunkt 17. und 20. Jahrhundert sowie langjährig eine wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Geschichte, nachdem sie Redakteurin für internationale Politik bei der Deutschen Gesellschaft für ausländische Politik war.
Markus Späth
Dr., studierte Kunstgeschichte sowie Mittlere und Neuere Geschichte an den Universitäten Hamburg, Wien (Österreich) und London (Vereinigtes Königreich). Seit 2008 ist er Dilthey-Fellow der Volkswagenstiftung.
Harald Tersch
Dr., studierte Geschichte und Deutsche Philologie sowie Library and Information Studies an der Universität Wien (Österreich).