Ihr Warenkorb:
deutsch  English

Kunden­login
Verwandte Titel zu diesem Buch finden Sie in unseren Fachverzeichnissen
» Theologie
Wir empfehlen
Ihrer Aufmerksamkeit
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen,
 falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird
Europäisches Kulturerbejahr 2018
Unterwegs in der europäischen Kultur und Geschichte – Aneignungen
Christoph Rau
Die Vier um den Einen
Wesensart und spiritueller Hintergrund der Evangelien
2008. 166 S., 17 x 24 cm
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-89911-095-1, € 19,90
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-89911-157-6, € 37,90
Lieferbar

Inhaltsverzeichnis und Textauszüge        Buchbeschreibung       Das Buch im Urteil der Medien
Informationen und Kontaktdaten zu den an diesem Werk beteiligten Personen
Empfehlung Dieses Werk weiterempfehlen
Zu diesem Buch
Christoph Rau legt das Ergebnis von fünf Jahrzehnten eigenständiger Forschung vor, die ihn zu einer neuen Sicht auf die vier kanonischen Evangelien führte. Den Anstoß dazu gab ihm eine langjährige Seelsorgepraxis, in deren Verlauf er als tiefere Ursache heutiger Orientierungslosigkeit die schwindende Vertrautheit mit dem Evangelienwort erkannte. Die Ursache sieht er in einem Defizit der theologischen Forschung: ihr mangelt es an Einsicht in den eigentlichen Sinn der alten Texte, seit sie diese vorwiegend als literarische Erzeugnisse und weniger als Dokumente religiöser Erfahrung versteht.
Der Verfasser erschließt die eigenständige Struktur jedes Evangeliums. Anhand klarer Analysen macht er den Aufbau an bestimmten Stilmerkmalen wie einen Grundriss lesbar und deckt die Formgesetze auf, an denen sich Sinn und Ziel jedes Evangeliums ablesen lässt. Neben der Deutung einzelner Stellen aus dem neu gefundenen Zusammenhang heraus wartet auf den interessierten Bibelleser eine schlüssige Lösung der beiden Rätselzahlen am Schluss des Johannesevangeliums.
Über den Eigenwert jedes Evangeliums hinaus legt der Verfasser an ihren Besonderheiten dar, wie sich der spirituelle Reichtum der vier Schriftwerke in ihrer vollen Größe erst durch Einbeziehen der vorchristlichen Religionen erschließt, denn jeder Evangelist beschreibt die Menschwerdung des Gottessohnes aus der Sicht ,seiner' Mysterienreligion. Darüber hinaus gelingt dem Verfasser der Nachweis, dass die Evangelien trotz ihrer scheinbaren Widersprüche Glieder eines gemeinsamen Organismus sind.
Der Titel ist jetzt auch als Hörbuch erhältlich in der Anthroposophischen Blindenhörbücherei Stuttgart.
Kontakt: Anthroposophischen Blindenhörbücherei Stuttgart, Zur Uhlandshöhe 10, 70288 Stuttgart, Tel: 0711-16 431-0
Der Inhalt
DIE WAHRE HERKUNFT · IM ZEICHEN DES JONA – Die Erfüllung der alten Messias-Erwartung im Matthäusevangelium · MIT FEUER GESALZEN – Der Weg des Markusevangeliums zur Auferstehung aus geistiger Kraft · DER WEG ZUR ERLÖSUNG – Die Verwirklichung des achtgliedrigen Pfades im Gang des Lukasevangeliums · DER ENDZWECK DER WELTGESCHICHTE – Der göttliche Logos in seiner Offenbarung als Liebe im Johannesevangelium · DIE EINHEIT DER VIER EVANGELIEN