Ihr Warenkorb:
deutsch  English

Kunden­login
Verwandte Titel zu diesem Buch finden Sie in unseren Fachverzeichnissen
» Landesgeschichte
Wir empfehlen
Ihrer Aufmerksamkeit
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen,
 falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird
Europäisches Kulturerbejahr 2018
Unterwegs in der europäischen Kultur und Geschichte – Aneignungen
Ein Titel aus der Buchreihe
Kolloquium
Zu den Titeln dieser Buchreihe
Eckardt Opitz (Hg.)
Das Herzogtum Lauenburg im Spiegel der Literatur
Mit Beiträgen von Michael Epkenhans, Christian Lopau, Susanne Luber, Rolf Meyn, Jörg Meyn, Eckardt Opitz, Rainer Postel, Birgit Steinke, Hansjörg Zimmermann
Kolloquium Band 17
2011. 220 S., 17 x 24 cm, 28 s/w-Fotogr.
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-89911-166-8, € 19,45
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-89911-181-1, € 37,45
Lieferbar

Inhaltsverzeichnis und Textauszüge        Buchbeschreibung       Das Buch im Urteil der Medien
Informationen und Kontaktdaten zu den an diesem Werk beteiligten Personen
Empfehlung Dieses Werk weiterempfehlen
Zu diesem Buch
Das Herzogtum Lauenburg ist durch die Jahrhunderte nicht nur vielfältig Thema literarischer Werke gewesen, es war auch Heimat einer Vielzahl Literaturschaffender. Von den Chronisten des Mittelalters bis in die 1980er Jahre reichen die Werke, die wieder oder neu zu entdecken sind – die Chronik Arnolds von Lübeck, Heinrich Burmesters niederdeutsche Dichtung, Otto von Bismarcks Erinnerungen, die Regionalkrimis Boris Meyns oder die Werke des Kulturpreisträgers Ernst Behrends seien stellvertretend für die Breite der Themen und literarischen Gattungen genannt, die das Lauenburgische hervorgebracht hat.
Als spiritus rector dieses Bandes hat Eckhardt Opitz einen Kreis ausgewiesener Kennerinnen und Kenner der lauenburgischen Geschichte versammelt und mit ihnen durch die Verknüpfung historischer und literaturwissenschaftlicher Forschung ein eindrückliches Werk zur Kulturgeschichte Lauenburgs geschaffen.
Die Beiträge
Einleitung des Herausgebers
Jörg Meyn
Die Chronik Arnolds von Lübeck und die Detmar-Chronik im Kontext der Geschichtsschreibung Nordelbiens im Mittelalter. Annäherungen und Anmerkungen
Rainer Postel
Die Chronistik der Frühen Neuzeit in Norddeutschland (unter besonderer Berücksichtigung Sachsen-Lauenburgs)
Rolf Meyn
Heinrich Burmester – ein (fast) vergessener plattdeutscher Schriftsteller aus dem Südlauenburgischen
Susanne Luber
Die Welt erfahren: Reiseliteratur als literarische Gattung (mit besonderer Berücksichtigung Lauenburgs)
Birgit Steinke
Otto Glagau. Vom Reiseschriftsteller zum literarischen Protagonisten des Antisemitismus
Hansjörg Zimmermann
Lauenburg in der Geschichtsschreibung des 19. und 20. Jahrhunderts
Michael Epkenhans
Otto von Bismarcks "Gedanken und Erinnerungen"
Eckardt Opitz
Mölln. Ein Ort deutscher Literatur im 20. Jahrhundert
Hansjörg Zimmermann
Dr. Traugott Tamm – Schriftsteller und Chronist
Christian Lopau
Ernst Behrends und Mölln
Eckardt Opitz
Ernst Behrends als Schriftsteller und Träger des Kulturpreises der Stiftung Herzogtum Lauenburg
Abbildungsverzeichnis
Autorenverzeichnis