Ihr Warenkorb:
deutsch  English

Kunden­login
Fortbildungsangebote
zur
Zertifizierten Förderlehrkraft
oder zum
Zertifizierten LRS-Therapeuten
nach Carola Reuter-Liehr
Therapeuten   /   Förderlehrer
in Ihrer Nähe
Wir empfehlen
Ihrer Aufmerksamkeit
Prüfen Sie bitte Ihre  Browsereinstellungen,  falls Ihnen 
hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Eine Evaluationsstudie zu Lautgetreuen Lese-Rechtschreib-
förderung
Prüfen Sie bitte Ihre  Browsereinstellungen,  falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Lass uns lesen!
Ein Eltern-Kind-Training zur Vorbereitung auf das Lesen- und Schreibenlernen
Prüfen Sie 
bitte Ihre  Browsereinstellungen,  falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Ein Titel aus dem Verlagsprogramm
Lese-Rechtschreibförderung
Zum Fachverzeichnis Lese-Rechtschreibförderung
Carola Reuter-Liehr
Regelaufbau
Um mehr über die einzelnen Bände zu erfahren, klicken Sie auf die Bandnummern!
Paketangebote und Preisliste        Buchbeschreibung       Das Buch im Urteil der Medien
Zur Startseite: Lautgetreue Lese-Rechtschreibförderung und der darauf basierende Regelaufbau
Informationen und Kontaktdaten zu den an diesem Werk beteiligten Personen
Empfehlung Dieses Werk weiterempfehlen
Zu diesem Buch
Carola Reuter-Liehrs Regeltraining zielt – auf der Grundlage des mit ihrer "Laugetreuen Lese- Rechtschreibförderung" erworbenen Sprachverständnisses – auf einen langsamen Aufbau von Regelkenntnissen, die in die morphematische Wortstruktur eingebettet sind. Es erweitert die Fähigkeit zur Sprachanalyse und erhöht das allgemeine Sprachverständnis.
Das von der Lautgetreuen Lese-Rechtschreibförderung der Autorin bekannte Prinzip Vom Häufigen zum Seltenen wird, nach den für die deutsche Orthographie ermittelten Häufigkeiten, in die Strategie Von den Mitsprechwörtern über die Mitsprechstellen zu den regelhaften Abweichungen umgesetzt.
Diese ausschließlich schriftsprachorientierte Herangehensweise wird durch eine entwicklungsorientierte Abfolge der einzelnen Lernschritte ergänzt, die dem Kind nachvollziehbare Strategien an die Hand gibt und ihm ein ausgeprägtes Signalempfinden zur logisch begreifbaren Begründung von Ausnahmeschreibungen vermittelt. So gelingt es ihm, den Lese- und Schreibvorgang selbst zu steuern.