Ihr Warenkorb:
deutsch  English

Kunden­login
Wir empfehlen
Ihrer Aufmerksamkeit
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen,
 falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird
Europäisches Kulturerbejahr 2018
Unterwegs in der europäischen Kultur und Geschichte – Aneignungen
Wolfgang Schmale (Hg.)
Studienreform Geschichte - kreativ
Mit Beiträgen von Michael Becker, Werner Bergmann, Dorothea Bessen, Rolf Felbinger, Stefan Fisch, Manuela Freund, Helmut Gabel, Gudrun Gersmann, Wilhelm Grabe, Heinrich Theodor Grütter, Richard Heigl, Roman Herzog, Gregor Horstkemper, Hans-Gerhard Husung, Ulrich Karpen, Ulrich Karpen, Marco Keller, Ludolf Kuchenbuch, Detlef Markmann, Herbert Mehrtens, Ulrich Menzel, Matthias Middell, Hans-Martin Moderow, Sabine Mönkemöller, Wolfgang Schmale, Winfried Schulze, Thomas Sokoll, Astrid Steger, Wolfgang E.J. Weber, Irmhild Wojak, Bruno Zimmermann
Herausforderungen Band 4 (ISSN 0942-8291)
1997. 418 S., 23 x 15 cm, 24 Tab.
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-924517-57-1, € 40,85
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-924517-72-4, € 56,20
Lieferbar

Inhaltsverzeichnis und Textauszüge        Buchbeschreibung
Informationen und Kontaktdaten zu den an diesem Werk beteiligten Personen
Empfehlung Dieses Werk weiterempfehlen
Der Bandherausgeber
Wolfgang Schmale
Dr. phil., ist ordentlicher Universitätsprofessor für Geschichte der Neuzeit am Institut für Geschichte der Universität Wien (Österreich). Er ist Mitglied der European Academy of Sciences and Arts (EASA) sowie der Academia Europaea.
Dr. phil., is a professor of Modern History at the University of Vienna (Austria). He is a member of the European Academy of Sciences and Arts (EASA) and of the Academia Europaea.
Dr. phil., est professeur de l'Université Vienne (Autriche).
Homepage besuchen / Den Blog Mein Europa des Autors besuchen
Zum Verzeichnis der bei uns erschienenen Publikationen von Wolfgang Schmale
Weitere an diesem Werk beteiligte Personen
Bitte beachten Sie:
Die genannten Kontaktdaten waren zum Zeitpunkt der Erstellung aktuell und sind möglicherweise gegenwärtig nicht mehr gültig!
Die angegebenen Internetseiten können die von Institutionen sein, über deren interne Verknüpfungen Sie zu den Personen gelangen.
Michael Becker
ist Gesellschafter des Baumhaus Verlags in Frankfurt a.M.
Werner Bergmann
Prof. Dr., ehemals Dozent für Historische Hilfswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum.
Dorothea Bessen
ist Dozentin für Didaktik der Geschichte am Historischen Institut der Universität Duisburg-Essen, Standort Essen.
Rolf Felbinger
M.A., arbeitet als freier Journalist in München und Wien (Österreich).
Zum Verzeichnis der bei uns erschienenen Publikationen von Rolf Felbinger
Stefan Fisch
Prof. Dr., ist Inhaber des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte, insbesondere Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer.
Manuela Freund
Dr.jur., ist als Justiziarin für die 6 Pädagogischen Hochschulen Heidelberg, Karlsruhe, Freiburg, Ludwigsburg, Schwäbisch Gmünd und Weingarten in Baden-Württemberg zuständig. Ihr Dienstsitz ist die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd.
Helmut Gabel
Dr.phil., ehemals wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Niederlande-Studien der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
Gudrun Gersmann
Dr., ist Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit am Historischen Institut der Universität zu Köln.
Wilhelm Grabe
ist Mitarbeiter des Kreisarchivs Paderborn und Redaktion der Heimatschrift für die Kreise Paderborn und Höxter die warte.
Heinrich Theodor Grütter
Direktor des Ruhrmuseums in Essen und Mitarbeiter am Historischen Institut der Universität Duisburg-Essen, Standort Essen.
Richard Heigl
Dr., ist Geschäftsführer der Hallo Welt! Medienwerkstatt GmbH.
Roman Herzog
ist ehemaliger Bundespräsident.
Gregor Horstkemper
arbeitet im Zentrum für Elektronisches Publizieren der Bayerischen Staatsbibliothek in München.
Hans-Gerhard Husung
ist Generalsekretär der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK).
Ulrich Karpen
Dr. jur., ist Universitätsprofessor emeritus der Fakultät für Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg.
Zum Verzeichnis der bei uns erschienenen Publikationen von Ulrich Karpen
Marco Keller
Ludolf Kuchenbuch
Dr., Professor emeritus für Ältere Geschichte an der Fernuniversität in Hagen.
Zum Verzeichnis der bei uns erschienenen Publikationen von Ludolf Kuchenbuch
Detlef Markmann
Herbert Mehrtens
Dr., ist Professor für Neuere Geschichte (Wissenschafts- und Technikgeschichte) an der Technischen Universität Braunschweig.
Ulrich Menzel
Dr., ist Professor für Internationale Beziehungen und Vergleichende Regierungslehre sowie Geschäftsführender Leiter des Instituts für Sozialwissenschaften an der TU Braunschweig.
Matthias Middell
Prof. Dr., ist Dozent am Global and European Studies Institute der Universität Leipzig.
Zum Verzeichnis der bei uns erschienenen Publikationen von Matthias Middell
Hans-Martin Moderow
Dr., ist Mitarbeiter der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek in Jena.
Sabine Mönkemöller
ist Mitarbeiterin der Deutschen Forschungsgemeinschaft in Bonn und Programmdirektorin der Gruppe Graduiertenkollegs, Graduiertenschulen und Nachwuchsförderung.
Winfried Schulze
Dr., ist Professor emeritus für Geschichte der frühen Neuzeit am Historischen Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Thomas Sokoll
Dr., ist Professor für Geschichte der frühen Neuzeit an der Fernuniversität Hagen.
Astrid Steger
ist Leiterin der Geschäftsstelle Optionalbereich der Ruhr-Universität Bochum.
Wolfgang E.J. Weber
Prof. Dr., ist Direktor und Wissenschaftlicher Sekretär des Instituts für Europäische Kulturgeschichte an der Universität Augsburg.
Irmhild Wojak
ehemals Tutoriumsbeauftragte im Reformmodell Magisterstudium der Ruhr-Universität Bochum.
Bruno Zimmermann
Dr., ist Vorstandsmitglied der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).